Bei Space Pilgrim Episode III: Delta Pavonis handelt es sich um ein Abenteuer und Indie Spiel. Es wird allein gespielt. Es ist eine Kooperation der Entwickler von Pilgrim Adventures und GrabTheGame. Wobei letztere das Spiel auf den Markt gebracht haben.

Ein Jahr, nachdem Captain Pilgrim bereits eine Schiffsladung voll Menschen transportierte, ist sie nun wieder auf dem Weg, um ihre Mission erfolgreich abzuschließen. Mit Episode I hatte alles begonnen, nun ist es bereits Episode III, die dem Spieler wieder einiges abverlangt. Dieses mal ist eine mysteriöse Priesterin, ein sehr junger Mensch und ein Genie mit an Board.

Wieder einmal weiß sie vorher gar nicht, dass sie in ihr nächstes Abenteuer fliegt. Die Gäste an Board sind wie immer mit von der Party wenn es heißt, was wird geschehen und wer spielt hier falsch. Hinzu kommt, dass sich sehr zeitnah eine Organisation einschaltet, die von der Regierung geleitet wird. Diese nennt sich die Jackals.

Warum die Entwickler die zweite Episode mit einer drei versehen haben weiß niemand. Doch das Abenteuer kann sofort beginnen. Wieder mit dabei ist die zynische Co Pilotin Sabrina White. Aber auch neue Freunde erscheinen in diesem Abenteuer auf dem Bildschirm. Gegenüber der ersten Episode ist dieses Spiel wirklich erheblich größer und umfangreicher. Wieder werden Stationen, Kolonien, Städte und Inseln besucht, die vorher noch niemand gesehen hat. All das Spielt sich natürlich weit in der Zukunft ab.

Die Entwickler versprechen mehr als 10 Stunden Spielspaß in denen ganz unterschiedliche Charaktere zum Vorschein kommen können. Diese Episode kann unabhängig vom vorherigen Spiel genutzt und somit auch käuflich erworben werden. Es wird sowohl über Mouse, als auch über Keyboard gespielt werden. Controller werden ebenfalls von dem Spiel unterstützt, so dass jeder Gamer seine wahre Freude an dem Spiel hat.